Versicherungsvermittler

Selbstständige

Versicherung für Selbständige

Mehr als nur die Krankenversicherung für Selbständige

Der Selbständige kann auch in der gesetzlichen Krankenversicherung als freiwilliges Mitglied bleiben, wenn er schon dort versichert war bevor er sich selbständig gemacht hat.

Aber der Selbständige:  Selbst und ständig! ist für seine Versorgung selbst verantwortlich, ebenso wir für seine sämtlichen Handlungen.  Deshalb muss zuerst eine Beratung über den Versicherungsbedarf erfolgen.  Der Versicherungsmakler wird herausfinden ob der Selbständige eine Betriebshaftpflicht braucht und, vor allem, welche Bausteine der Betriebshaftpflicht beim jeweiligen Tätigkeitsfeld besonders wichtig sind.  Braucht der Selbständige zusätzlich eine Vermögensschadenhaftpflicht, kann er mit seiner Arbeit einen Vermögensschaden verursachen? 

Das klingt banal, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sehr viele Selbständige falsch versichert sind, entweder weil der ganze Betrieb unter einer falschen Prämisse eingestuft wurde, oder wil Teile der Tätigkeit nicht erfasst wurden und somit nicht oder unzureichend versichert sind.  Das birgt ein Risiko für den Selbständigen, das ihn im schlimmsten Fall ruiniert.

Auch nahe an den Ruin kann der Selbständige der eigene Räume braucht, als Werkstatt, Lager oder auch Büro durch eine fehlende Betriebsunterbrechungsversicherung kommen.  Die meisten Arbeitgeber und auch Ein-Mannbetriebe versichern ihren Geschäftsinhalt gegen Feuer, Einbruchdiebstahl und Leitungswasser, aber bei vielen fehlt die Betriebsunterbrechung.

Was passiert denn wenn meine Werkstatt ausgebrannt ist?  Kann gleich weitergearbeitet werden? Meist nicht, also entstehen hier finanzielle Engpässe, vor allem wenn noch Gehälter zu zahlen sind.  Warum ist dieser vergleichsweise billige Schutz nicht bei allen Selbständigen versichert? Weil oft bei der Gründung des Betriebs der Selbständige seinen Versicherungsvertreter oder auch Makler angewiesen hat, so billig wie möglich zu bleiben und der Vermittler ihm nicht die Konsequenzen seiner Entscheidung vor Augen geführt hat.  Dann kann natürlich noch zu den benannten Gefahren eine eigene Maschinenbruchversicherung oder eine Elektonikversicherung abgeschlossen werden.  Auch nicht zu unterschätzen sind die Kosten eines Rechtstreits, deshalb sollte über die Rechtschutzversicherung sowohl beruflich wie privat gesprochen werden.

Und dann, zuletzt der Selbständige selbst, seine Altersversorgung, seine Krankenversicherung, seine Gesundheit — alles Wichtig und eine Beratung wert.

News

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden